Kundeninformation Generationenwechsel

 

Geschätzte Kundinnen
Geschätzte Kunden

Unsere Aussendienst-Mitarbeitenden Jocelyne D’Agostino und Hans Zuber prägten während mehr als 10 Jahren die Orthopartner AG. Über die Pensionierung hinaus waren sie beide für uns unterwegs, als Gesicht unseres Familienbetriebs. Wir hoffen, es sei gelungen, Sie als Kunden gut in ihrer Arbeit zu unterstützen. Sie haben Frau D’Agostino und Herrn Zuber eine starke fachliche und menschliche Vernetzung ermöglicht. Für dieses Vertrauen danken wir Ihnen!

 

Seit Mitte 2017 haben wir drei nachfolgende Personen eingearbeitet, welche nun mit gleichem Einsatz für Sie da sein werden: Nathalie Ruepp (Romandie/Tessin), Michel Kipfer (Mittelland) und Pedro Amaral (Zürich/Ostschweiz).


 

Romandie/Tessin

NE, FR, JU, VD, GE, VS, BE (f), TI



Nathalie Ruepp
+41 (0)79 701 93 63
n.ruepp@orthopartner.ch
 

Mittelland
AG, SO, BL, BS, BE (d), LU, NW, OW, UR



Michel Kipfer
+41 (0)79 701 93 62
m.kipfer@orthopartner.ch
 

Zürich/Ost-Schweiz 
ZH, SZ, ZG, GL, GR, SH, TG, SG, AR, AI, FL



Pedro Amaral
+41 (0)79 701 93 61
p.amaral@orthopartner.ch

 

 

Wir sagen Danke!

 

Jocelyne D’Agostino

Spezialistin für Alltagshilfen und Handrehabilitation, die professionelle, elegante und zuverlässige Kollegin! Wir schätzen ihr medizinisches Fachwissen, ihre Zuverlässigkeit und die Herzlichkeit, welche sie in die Arbeit einbrachte.
Jocelyne D’Agostino hat die Orthopartner AG seit 2008 in der Romandie und im Tessin mit hohem Engagement bestens vertreten und mit Leidenschaft wertvollste Arbeit geleistet.

Wir danken für diese beeindruckende Leistung und wünschen viel Freude und tolle Erlebnisse im wohlverdienten Ruhestand.


Wir werden sie vermissen!

 

 

 

 

 

 

Hans Zuber

Als unermüdlicher Macher lebte er ganz nach dem Motto « Alles für den Kunden!».

Mit seiner Offenheit und Freude am Kontakt mit Menschen gelang es Hans Zuber leicht, achtsame und nachhaltige Kontakte aufzubauen. Technisches Verständnis, enorme Hilfsbereitschaft und unermüdlicher Einsatz prägten seine Tätigkeiten im Aussendienst und im Kurswesen.

Dieses Engagement anerkennen wir mit grossem Respekt. Dafür kann nicht genug gedankt werden! Auch ihm wünschen wir alles Gute in der Pensionierung.

 

 

Um den internen Know-how-Transfer nachhaltig zu sichern, steht uns Hans Zuber auch ab 2019 weiterhin für Schulungen und technischen Support zur Verfügung.